Nachschulische Betreuung

Nachschulische Betreuung

Die nachschulische Betreuung hörgeschädigter Jugendlicher umfasst:

  • Hilfe zur beruflichen Integration
  • Schaffung notwendiger Rahmenbedingungen
  • Hilfe zur sozialen Integration
  • Unterstützung beim selbstständigen Lernen
  • Betreuung am Wohnort
  • Hilfe zur Entwicklung von Eigenverantwortlichkeit
  • Hilfe in alltäglichen Situationen
  • Kontakt zu verschiedenen Einrichtungen
  • Öffentlichkeitsarbeit 

Für Fragen und Anliegen wenden Sie sich bitte an Frau Gunda Gabriele (Kontaktdaten finden Sie unter "Kontakt")